Marcello di Cintio

Pay no Heed to the Rockets – Palestine in the present tense

Das perferkte Buch, wenn Sie sich einen Überblick über die literarische Produktion aus Palästina verschaffen wollen. Der Reisebericht von Marcello di Cintio führt uns an Orte und zu Menschen, die in irgendeiner Form mit dem Schreiben und Wirken von verstorbenen und lebenden palästinensischen Autorinnen und Autoren verbunden sind. Die verschiedenen literarischen und politischen Positionen der Schreibenden werden uns aufgezeigt und unzählige Textbeispiele geben einen ersten Eindruck und machen Lust auf mehr.

Das Buch ist leicht und dicht zugleich. Die Beschreibungen von Marcello di Cintio sind in einer einfachen Sprache verfasst – was sehr gut ist, weil er dadurch den palästinensischen Autorinnen und Autoren die Bühne überlässt. Seine Textabschnitte bieten die notwendigen Pausen, kontrastierend zu den zitierten Textstellen, die man jeweils zuerst auf sich wirken lassen und dann vielleicht auch zweimal lesen muss. Eine gute Vorbereitungslektüre, falls Sie eine Reise nach Palästina planen. ap

Klappentext:

Across Palestine, from the Allenby Bridge and Ramallah, to Jerusalem and Gaza, Marcello Di Cintio has met with writers, poets, librarians, booksellers and readers, finding extraordinary stories in every corner. Stories of how revolutionary writing was smuggled from the Naqab Prison; stories from the Gallery Café, whose opening three thousand creative intellectuals gathered to celebrate; and the lost generations of stories contained within the looted books that sit in Israel's National Library.

Pay No Head to the Rockets offers a window into the cultural heritage of Palestine, revealing a humanity often unreported. Paying homage to the memory of literary giants like Mahmoud Darwish and Ghassan Kanafani and the contemporary authors whom they continue to inspire, this evocative journey shares both the anguish and inspiration of Palestine today.

Über die Autorin / über den Autor:

Marcello Di Cintio is the author of four books, including the critically acclaimed Walls: Travels Along the Barricades, winner of the 2013 Shaughnessy Cohen Prize for Political Writing and the City of Calgary WO Mitchell Book Prize. Di Cintio's work has also been published in Geographical, Canadian Geographic, the International New York Times, Condé Nast Traveller and Afar. He lives in Calgary, Canada.

Preis: CHF 17.50
Sprache: Englisch
Art: Taschenbuch
Erschienen: 2018
Verlag: Saqi
ISBN: 978-0-86356-980-7
Masse: 221 S.

zurück