Tracy Chahwan

Beirut Bloody Beirut

Eine Graphic Novel, die ihr Tempo bis zur letzten Seite durchhält. Atemlos habe ich den Band am Ende geschlossen. Mit nur 24 Jahren hat Tracy Chahwan die Geschichte einer abenteuerlichen Reise zweier jungen Frauen durch die unterschiedlichen Vorstädte Beiruts in eindrücklichen Zeichnungen festgehalten. Meist sind die Szenen in schwarz/weiss gehalten, nur wenn die ProtagonistInnen unter Drogen stehen, wird die Farbpalette der Zeichnungen mit einem schweren Lila ergänzt. Dem Umschlag wird zwar mit einigen gelben Flächen und einer pinken Schrift etwas Helligkeit hinzugefügt, doch im Innern der Graphic Novel will sich keine Leichtigkeit einstellen. Vielmehr schwingt die Gefahr von Gewaltausbrüchen konstant mit. Die Menschen, die auftauchen, entsprechen nicht den herkömmlichen Bildern. Die Gewalttätigkeit und die sexuelle Fixierung ist sowohl bei Männern wie bei Frauen präsent. Es ist das Beirut, wo Arm und Reich aufeinander prallen und religiöse Fanatiker mit Haschisch dealen. So ist auch die Sprache. Es wird viel geflucht und zwar auf Arabisch. Am Ende der Graphic Novel kann deren Übersetzung gefunden werden. Tracy Chahwan hat die Wiedersprüchlichkeit der heutigen libanesischen Gesellschaft eindrücklich festgehalten. ap

Klappentext:

Deux jeunes femmes parcourent, le temps d'une nuit, une ville en mal de vivre qui subit la violence comme une écœurante normalité. Elles se retrouvent dans la banlieue sud musulmane dominée par le Hezbollah, puis dans la banlieue Est bastion des Forces libanaises, pour finir sur les toits des buildings où des filles de mafieux font la fête. Un monde où la violence est devenue la norme, un monde d'hommes aux dégaines de rock stars déchues vus par les yeux de deux jeunes femmes. Ce récit initiatique est un portrait sans concession de la jeunesse libanaise actuelle. Un périple cru servi par un coup de crayon acéré à la fois simple, expressif et percutant.

Über die Autorin / über den Autor:

Tracy Chahwan est née au Liban en 1992. Elle grandit à Chypre jusqu'à l'âge de 18 ans, étudie une année en France puis rentre enfin au Liban, à 19 ans. Elle poursuit alors ses études à l'Académie Libanaise des Beaux-Arts où elle se spécialise en Bande-dessinée et Illustration et obtient son master en 2016. Beirut bloody Beirut est son projet de master. Son travail personnel s'inspire largement de l'aspect chaotique de Beyrouth et du rapport entre la musique et l'image.

Preis: CHF 16.90
Sprache: Französisch
Art: Gebundenes Buch
Erschienen: 2018
Verlag: Marabout
ISBN: 978-2-501-12244-3
Masse: 64 S.

zurück