Carmine Abate

Der Hügel des Windes

Der Roman spielt im südlichen Kalabrien, an der ionischen Küste. Ein kleines Dorf – Spillace – und die Familie Arcuri sind die Hauptakteure. In einem feinfühligen Austausch zwischen Vater und Ich-Erzähler wird die Geschichte der Familie Arcuri bis zum Urgrossvater zurück aufgerollt. Es eröffnet sich ein weiter historischer Raum vom 1. Weltkrieg, zum Faschismus, zum 2. Weltkrieg, zu den Landrevolten, zur Mafia. Die Arcuris werden als Familie von Starrköpfen mit unendlich weichen Herzen sehr liebevoll gezeichnet. Ein Roman, der einen auf äusserst angenehme Weise in die Welt Kalabriens entführt. cn

Klappentext:

Ein Jahrhundert ist vergangen, seit Urgrossvater Alberto mit Hacke und Spaten den steinigen Boden des Rossarco bezwungen hat. Seitdem ist der Hügel an der Küste Kalabriens Schicksalsort der Familie Arcuri. Er hält sie zusammen, von Generation zu Generation, gegen Hunger und Not, den unersättlichen Grossgrundbesitzer Don Lico, die Drohungen der Faschisten und später der Mafia. Er birgt ihre Wurzeln - und ihr Geheimnis. Bis Albertos Enkel Michelangelo, selbst auf dem Rossarco geboren, beschliesst, seinem Sohn die Geschichte der Familie und ihres Berges zu erzählen, angefangen bei Nonna Sofia und den Toten im Kirschhain.

Als einer der wichtigsten zeitgenössischen Autoren Italiens legt Abate hier sein preisgekröntes Meisterwerk vor: die Geschichte einer Familie und eines Jahrhunderts, die auch der Frage nachgeht, wie wir Vergangenheit und Zukunft miteinander versöhnen können.

Über die Autorin / über den Autor:

Carmine Abate, geb. 1954 in Carfizzi, Kalabrien, emigriert in seiner Jugend nach Deutschland und lebt heute als Lehrer im Trentin. Seit 1984 schreibt er Erzählungen, Gedichte und Romane. Vielfach ausgezeichnet, von der Kritik hoch gelobt und beim Publikum beliebt, gilt er als einer der wichtigsten zeitgenössischen Autoren Italiens. Für La collina del vento erhielt er 2012 den bedeutenden Pemio Campiello. Bei Aufbau liegt ebenfalls sein Roman Zwischen zwei Meeren vor.

Preis: CHF 14.90
Sprache: Deutsch (aus dem Italienischen von Esther Hansen)
Art: Taschenbuch
Erschienen: 2015 (2012)
Verlag: Aufbau Verlag
ISBN: 978-3-7466-3100-4
Masse: 314 S.

zurück