Miljenko Jergović

Buick Rivera

Klappentext:

Eigentlich kann Hasan Hujdur mit seiner Existenz zufrieden sein. Vor etlichen Jahren den politischen Auseinandersetzungen in Jugoslawien entflohen, hat er sich in Toledo, Oregon niedergelassen und vertreibt sich seine Zeit mit Pool-Billard. Während alle Träume von einer Hollywood-Karriere längst zerstoben sind und seine Ehe bereits Abnutzungserscheinungen zeigt, bleibt Buick Rivera, Baujahr 1963, Hasans grosse Liebe: entschieden und ungeteilt. Als Hasan mit seinem Wagen in einer Winternacht im verschneiten Strassengraben landet, kommt ihm ausgerechnet ein Landsmann, der Serbe Vuko Šalipur, zu Hilfe, der soeben seine reiche Frau mit 15'000 Dollar in der Tasche verlassen hat.

Mit höchstem Tempo und reich an Situationskomik erzählt Miljenko Jergović davon, wie die beiden ungewollt von ihrer Geschichte eingeholt werden.

Über die Autorin / über den Autor:

Miljenko Jergović, geboren 1966 in Sarajevo, lebt in Zagreb. Er arbeitet als Schriftsteller und politischer Kolumnist und ist einer der grossen europäischen Gegenwartsautoren. Sein Werk ist in zahlreiche Sprachen übersetzt. Buick Rivera ist der erste Roman Jergovićs, der in deutscher Sprache erscheint.

Brigitte Döbert, geboren 1959, lebt in Köln. Sie übersetzt Sachbücher aus dem Englischen und Belletristik aus dem Bosnischen, Kroatischen und Serbischen, u.a. von Jeremy Rifkin, Bora Ćosić und Rujana Jeger.

Preis: CHF 26.90
Sprache: Deutsch (aus dem Kroatischen von Brigitte Döbert)
Art: Gebundenes Buch
Erschienen: 2006 (2004)
Verlag: Schöffling
ISBN: 978-3-89561-390-6
Masse: 249 S.

zurück