Christian Schärf

Ein Winter in Nizza

Nietzsche war 1883 von Genua über Villefranche nach Nizza gereist. Verzaubert vom Licht der Riviera und dem Wissen um die Nähe zu Napoleons Korsika beschloss er, bis 1888 jeweils den Winter in Nizza zu verbringen. Obwohl er sich vor dem dekadenten Auftreten der aus dem russischen und deutschen Adel stammenden Feriengäste ekelte, genoss er die einmalige Schönheit des Südens und die Ferne von Deutschland.

Christian Schärf führt uns Leserinnen und Leser zusammen mit Nietzsche, dessen Besucherinnen und Besuchern und dessen Gastwirtin durch wunderbare Gegenden und Strassen in und rund um Nizza. Wir lernen Speisen und Gebräuche und das Nissard, eine dem Okzitanischen verwandte Sprache, kennen und erfahren so einiges über die Vergangenheit, die Gedanken- und Gefühlswelt des Philosophen. Christian Schärf hat basierend auf einer Fülle von Dokumenten einen sorgfältig geschriebenen biografisch gefärbten Roman über Nietzsche und das südliche Nizza verfasst. ap

Klappentext:

Cécile ist als junge Wirtin einer kleinen Pension in Nizza einiges gewohnt. Aber so einen seltsamen Gast hatte sie noch nie zu betreuen. Er scheint ihren Reizen gegenüber völlig unbeeindruckt, er schreibt wie besessen an etwas völlig Unverständlichem, er leidet schwer an seinem Kopfschmerz und ist doch auch immer wieder auf einmal so leichtfüssig, so heiter. Er hat, soviel versteht Cécile, Grosses vor. Ob sie, Cécile, diesem kauzigen Mann namens Nietzsche dabei wohl behilflich sein kann?

Christian Schärf macht in seinem Debütroman aus einem entscheidenden Abschnitt in Nietzsches Biografie eine flirrende literarische Fantasie. Geistesgrösse trifft Sehnsuchtslandschaft: eine nicht immer glücksverheissende, aber immer interessante Kombination.

Über die Autorin / über den Autor:

Christian Schärf, geboren 1960 in Ludwigshafen am Rhein, lehrt seit 1989 Literaturwissenschaft, Philosophie und Kreatives Schreiben an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland. Seit 2013 leitet er das Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft der Universität Hildesheim. Christian Schärf hat zahlreiche Bücher zur literarischen Poetik geschrieben, Ein Winter in Nizza ist sein Romandebüt.

Preis: CHF 28.90
Sprache: Deutsch
Art: Gebundenes Buch
Erschienen: 2014
Verlag: Eichborn
ISBN: 978-3-8479-0580-6
Masse: 270 S.

zurück