Birgit Vanderbeke

Gebrauchsanweisung für Südfrankreich

Birgit Vanderbeke hat ein äusserst hilfreiches und humorvolles Buch über das Ankommen und das sich Integrieren im Süden Frankreichs geschrieben. Da geht es weniger um Städte und Dörfer oder um Landschaften und Märkte, als um den Umgang mit Handwerkern, den Nachbarn, den Schulbehörden und überhaupt darum, sich an das neue Umfeld anzupassen. Also im wahrsten Sinn eine Gebrauchsanweisung für ein Leben im Süden Frankreichs. Gespickt sind ihre Hinweise mit wunderbaren Rezepten, die einen schon fast im Midi ankommen lassen.

Auch wenn das Buch bereits 2002 Geschrieben und 2011 neu überarbeitet worden ist, haben viele Beobachtungen nach wie vor ihre Gültigkeit. Neuere politische Bewegungen und Veränderungen sind allerdings nicht im Buch. cn

Klappentext:

Die mediterrane Luft, Sonnenblumenfelder und Olivenhaine, Pont du Gard und blühender Lavendel, natürlich das Klacken der Pétanquekugeln. All das ist Südfrankreich. Unter anderem. Aber wussten Sie, dass "Gekochtes Wasser" zu den Spezialitäten der provenzalischen Küche gehört? Und wie man sich beim Pique-nique verhält? Dass sich hinter dem unscheinbaren Ortsnamen Richerenches die europäische Hauptstadt der Trüffel verbirgt?

Birgit Vanderbeke weiss, was Sie wissen sollten, bevor Sie nach Südfrankreich aufbrechen. Und sie verrät Ihnen eine Menge über den Eigensinn der Menschen dort, über ihre Fahrkünste und ihre leidenschaftliche Anarchie.

Über die Autorin / über den Autor:

Birgit Vanderbeke, geboren 1956 in Dahme/Brandenburg, lebt mit ihrem Mann in Südfrankreich. Ihre Romane sind mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet worden, Das Muschelessen und Alberta empfängt einen Liebhaber wurden zu Bestsellern. Zuletzt erschien ihr Roman Ich freue mich, dass ich geboren bin.

Preis: CHF 21.90
Sprache: Deutsch
Art: Broschiertes Buch
Erschienen: 2011
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-27601-6
Masse: 215 S.

zurück