Aktuelle Veranstaltung

Di, 25.06.2024, 19:00 Uhr

Le meilleur des mondes

Les livres qu'on M

Le meilleur des mondes


Ort:
mille et deux feuilles, Glasmalergasse 6, 8004 Zürich

Et si nous mettions le futur en débat? Questionnons les nouvelles technologies qui reconfigurent notre société car elles entraînent le choix de nouveaux systèmes de pensées et de valeurs, la nécessité de nouvelles tolérances et de nouvelles échappatoires. Tant de livres sont sortis ces derniers temps, des essais, des romans qui nous interrogent et proposent des pistes.
Où trouverons-nous de la joie dans ce monde de demain?

Nous présenterons:
Vallée du Silicium d'Alain Damasio
De rencontres en portraits, l'auteur interroge tour à tour la prolifération des IA, l'art de coder et les métavers, les voitures autonomes ou l'avenir de nos corps, pour en dégager une lecture politique de l'époque.
Que notre joie demeure de Kevin Lambert
La classe des nantis mise en scène, le romancier observe ces dirigeants au sommet de leur discipline lorsque, pour la première fois de leur vie, ils risquent de perdre pied.

Et bien sûr, comme toujours avant l'été, nous vous suggèrerons également quelques livres supplémentaires hors-thème, à glisser dans vos valises.

Informations: allo@auxartsetc.ch ou www.auxartsetc.ch
Facilitation: Laurence Aggeler

Entrée libre

Vorschau

Sogar Theater by Ayse Yavas
Mi, 28.08.2024, 19:00 Uhr

«Fünf Uhr morgens» – «П'ята ранку» – الخامسة فجرا

Ort:
Sogar Theater, Zürich
Weitere Informationen

Zwei geflüchtete Frauen begegnen sich in der Schweiz. Die eine kommt aus Syrien, die andere aus der Ukraine. Beide kamen als Asylsuchende, doch ihre Startbedingungen könnten nicht unterschiedlicher sein. Bei einem Kaffee treffen die Frauen unfreiwillig aufeinander, reden und singen gegen- und miteinander, bis sich ihre Sprachen und Klänge zu einem überraschend neuen Sound verbinden.

Die grossen Dinge… Liebe oder Kriege oder aus dem Bett aufstehen... passieren in Sekunden.

Also: was in Sekunden passiert, ist viel grösser als was in Stunden oder in Jahren passiert.

الأشياء الكبيرة... كالحب أو الحرب أو النهوض من الفراش، تحدث خلال ثوانٍ

إذا ما يحدث  بثوانٍ أكبر بكنير ما يحدث في ساعات أو خلال سنوات 

Великі речі… Кохання чи війна чи вставання з ліжка, трапляються через секунди.

Отже: те, що трапляється через секунди, є більш вагомим, ніж те, що трапляється через години чи роки.

mit Lubna Abou Kheir und Yulianna Khomenko

Text: Lubna Abou Kheir

Musik: Yulianna Khomenko

Regie: Ursina Greuel

Ausstattung: Cornelia Peter

Oeil extérieur: Sibylle Burkart

Licht und Darbuka: Yahya Hazrouka

sogar Produktion

Koproduktion: Matterhorn Produktionen

in Deutsch mit Teilen in Arabisch und Ukrainisch

Dauer: 60 Min.
Fotos: Ayse Yavas

Mi 28.08.24 19 Uhr   premiere  tickets
Sa  31.08.24 17 Uhr    tickets
Do  05.09.24 19 Uhr    tickets
Mi 11.09.24 19 Uhr    tickets
So 15.09.24 17 Uhr    tickets
Mi 25.09.24 19 Uhr    tickets
Do  26.09.24 19 Uhr    tickets
Sa  28.09.24 17 Uhr    tickets
Mely Kiyak und Milo Rau
Di, 01.10.2024, 20:00 Uhr

Mely Kiyak & Milo Rau

Menschenrechte & Manieren: Die Autorin und der Theatermacher nehmen Abschied von dieser Welt

Ort:
Kaufleuten Zürich
Weitere Informationen

Mit ozeanischer Zärtlichkeit begeben sich die deutsche Schriftstellerin Mely Kiyak und der Schweizer Theatermacher Milo Rau immer wieder mit ihrer Arbeit in die Abgründe existenzieller Randgebiete, wie den Tomatenacker, die Familie oder das Sterbebett. Geschichten erzählen ist letztlich nichts anderes als den Menschen zu erzählen. Gebannt, amüsiert, oder verblüfft richten sie sich mit den Mitteln von Fiktion und Kulisse in der Einsamkeit der Welt ein. Eigentlich ist der Abend leicht beschrieben: Zwei Künstlerfreunde verteidigen ihre Verzweiflung und geniessen den Herbst.

tickets hier