Aktuelle Veranstaltung

Fr, 28.06.2019, 18:00 Uhr

Elisabeth Wandeler-Deck

Tagumtagkairo

Tagumtagkairo


Ort:
Peter Bichsel Fine Books, Oberdorfstrasse 10, 8001 Zürich

Buchvernissage und 80. Geburtstag von Elisabeth Wandeler-Deck.

Zwei Monate Kairo, pro Tag ein farbiges Foto, ein Gedicht, ein Ausschnitt Prosa. Mit einem Nachwort von Wolfram Malte Fues.

Vorschau

Nora Amin
Mo, 01.07.2019, 18:30 Uhr

Nora Amin – Weiblichkeit im Aufbruch

Lesung und Gespräch

Ort:
Buchhandlung mille et deux feuilles, Glasmalergasse 6, 8004 Zürich
Weitere Informationen

Nora Amin, 1970 in Kairo geboren, ist freie Autorin, Performerin und Theatermacherin. Seit 2000 beschreitet sie konsequent neue Wege abseits des staatlichen und des kommerziellen Theaters. Sie verfasst Romane, Kurzgeschichten, Essays und Gedichte, in denen sie politisches Engagement und Suche nach neuen literarischen Ausdrucksformen verbindet und auf Provokationen nicht verzichtet. Sie war S. Fischer Gastprofessorin an der Freien Universität Berlin und lebt derzeit in Berlin.

In ihrem Werk Weiblichkeit im Aufbruch berichtet sie, wie ihr bei einem ihrer Spaziergänge durch Kairo unvermittelt bewusst wird, was es bedeutet, sich als Frau im öffentlichen Raum zu bewegen. Sie versteht plötzlich, was sie mit ihrem Körper repräsentiert, sie begreift die ewige Faszination durch den weiblichen Körper, und wie er von je durch Gewalt und Dominanz sozial zugerichtet wird, wie er mit Vorurteilen, Verachtung und Angst belegt ist. Ihre Gedanken bündelt sie in diesem leidenschaftlichen politischen Essay, in dem sie über die Rolle der Frau in arabischen Gesellschaften hinaus über Privatheit, Intimität und Körperlichkeit reflektiert. Überraschende, teilweise erschreckende Erinnerungen an traumatische Ereignisse auf dem Tahrir-Platz durchziehen diesen intensiven Text ebenso wie Erinnerungen an die Kindheit bis hin zu ihren Erfahrungen als Frau in westlichen Gesellschaften.

Bitte um Anmeldung unter info@milleetdeuxfeuilles.ch oder 044 291 11 33. Eintritt 15.- Fr.

Mazaher
Do, 04.07.2019So, 07.07.2019

Volkskulturfest Obwald

Ägypten – Muotathal – Appenzell Innerrhoden – Appenzell Ausserrhoden – Nidwalden – Obwalden

Ort:
Forstmattli, Postauto-Shuttle ab Bahnhof Sarnen
Weitere Informationen

Gäste aus Ägypten, ein Tarab Quintett und das Mazaher Ensemble mit seiner charismatischen Sängerin Om Sameh, werden mit begnadeten Jodler und Jodlerinnen aus Appenzell und der Innerschweiz, sowie dem virtuosen Appenzeller Streichquartett Vielseitig und dem genialen Schwyzerörgeler Adrian Würsch unser diesjährige Programm gestalten.

Weitere Infos finden Sie hier.

Jergovic
Mi, 18.09.2019, 20:00 Uhr

Miljenko Jergović – Ruth Tannenbaum

Lesung und Gespräch

Ort:
Kaufleuten, Pelikanplatz, 8001 Zürich
Weitere Informationen

Der in Sarajewo geborene und während der Belagerung nach Zagreb geflohene Autor Miljenko Jergović gehört zu den meistgelesensten Osteuropäern unserer Zeit – er ist eine literarische Instanz, die sich der komplexen Vergangenheit Jugoslawiens annehmen kann.

Sein neuer Roman beleuchet ein besonders finsteren Kapitel dieser Zeit: In Ruth Tannenbaum setzt er Lea Deutsch ein Denkmal, deren totgeschwiegenes Schicksal ihm den Anstoss zum Schreiben gab. Als kroatische Shirley Temple feiert sie wahre Triumphe, Triumphe, die nicht nur ihr, sondern der ganzen Familie zu Kopf steigen. Als die Deportationen beginnen, ist es aus mit dem Ruhm und bald auch mit dem Leben.

Es ist das international erfolgreichste Buch dieses innerhalb wie ausserhalb seiner Heimat bedeutenden Erzählers und auch das erste, in dem er die Erzählperspektive der Frau wählt.

Weitere Infos hier.

Oum
Fr, 18.10.2019, 20:30 Uhr

Oum

World / Arabic

Ort:
Moods, Schiffbauplatz, 8005 Zürich
Weitere Informationen

In Marokko hat die Sängerin Oum längst die Herzen ihrer Landsleute erobert und wird wie eine Diva verehrt. Marokkanischen Gnawa-Rhythmen mischt sie wohl dosierte Jazzklänge, Pop, R'n'B, Soul und Funk bei. Die studierte Architektin bringt den Genre-Mix in eine Balance, auf der sich ihre ausdrucksstarke Stimme wunderbar entfalten kann. Ihre Reisen und Begegnungen in den letzten Jahren liefern den Stoff für ihr neues Album Daba, was übersetzt "jetzt" bedeutet. Diese Dringlichkeit des Titels wiederspiegelt sich in den Songs: Auf der Suche nach einer universellen Musik reflektiert sie die Unruhe der Welt und vermittelt gleichzeitig Hoffnung.

Weitere Infos hier.

Babazula
Sa, 19.10.2019, 20:30 Uhr

BaBa ZuLa

Turkish Psychedelic

Ort:
Moods, Schiffbauplatz, 8005 Zürich
Weitere Informationen

Bauchtänzerinnen, traditionelle Kostüme, Poesie, Theater, Malerei, Videoperformance und moderner Sound – BaBa ZuLa ist ein audiovisuelles Gesamterlebnis! Spätestens seit Fatih Akins preisgekrönter Dokumentation Crossing the Bridge gelten sie auch über den Orient hinaus als Speerspitze progressiver türkischer Musik. Karawanengrooves und Schamanen-Geraune treffen auf Club-Sounds und Psych-Folk-Hymnen. Ihre Live-Performance geniesst inzwischen Kultstatus: Orientalische Instrumente wie die Darbuka und die elektrische Saz sind ebenso im Einsatz wie Holzlöffel und Oszillator. Dieses Mal bringen sie ihre neue EP Kızıl Gözlüm mit – ein Schmaus für Ohren und Augen.

Weitere Informationen hier.

Locasciulli
So, 15.12.2019, 19:00 Uhr

Mimmo Locasciulli

Cantautore italiano

Ort:
Moods, Schiffbauplatz, 8005 Zürich
Weitere Informationen

Ein Konzert mit Mimmo Locasciulli ist ein besonderes Ereignis. Auch nach fast vier Jahrzehnten mit Konzertauftritten hat er die Eigenschaften eines authentischen Künstlers, der alles für sein Publikum gibt, bewahrt. In seinen Konzerten entsteht ein intensiver, emotionaler Austausch, dies auch dank der klugen Kombination von Jazz, Pop, Rock und Folk aus seinem umfangreichen Repertoire.

Weitere Informationen hier.